KLANGSPORT

In dem Projekt KLANGSPORT unter der Leitung von Marina Sahnwaldt sind unter Beteiligung von 53 Sportler*innen die klanglichen Spuren von 28 Sportdisziplinen audiovisuell erfasst und inventarisiert worden.
Klänge, denen wir im Alltag kaum Aufmerksamkeit schenken, haben in einem Klangarchiv eine erste kulturelle Ordnung gefunden.
3 Musiker*innen haben in dem Materialbestand recherchiert und darin ihre auditive Lieblingsdisziplin gefunden.
In dem Werkstatt-Konzert treffen sie mit ihren Sportler*innen in einer charmanten Liaison zusammen, um die Disziplinen musikalisch zu interpretieren.
Stefan Leisegold erforscht mit Synthesizer und E-Gitarre die Disziplin des Weitsprungs.
Die Bassklarinettistin Teresa Doblinger trifft mit 3 Rope Skipperinnen zu einem musikalischen Dialog zusammen.
Und Lenka Župková (E-Geige) geht eine charmante Liaison mit einem japanischen Schwertkämpfer ein.
Zudem erwarten wir Überraschungsgäste aus Oslo und Hannover und schließlich wird es mit
Hans-Malte Witte (Flöte | Sax | Piano) und einer Laufsportgruppe einen wirbelnden Abschluss geben.
Gehen Sie mit uns auf eine akustische Entdeckungsreise durch den Sport!
 
Am 22. November, 19:00 Uhr, Museum Lüneburg. Marcus-Heinemann-Saal
Posted in Allgemein | Leave a comment

1+1=1 by Perluigi Billone

Teresa Doblinger & Filipa Botelho play Pierluigi Billone

@q-o2 in Brussels on the 11th of May

Posted in Allgemein | 2 Comments

new footage !

 

Posted in Allgemein | Leave a comment

UHR.werk – video clip!

Posted in Allgemein | Leave a comment

UHR.werk

first impressions of our premiere on 19th of May at mdw!

Posted in Allgemein | Leave a comment

UHR.werk

May 19th, 5pm

mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Fanny Hensel-Saal, Raum C EG 13
Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien
https://www.mdw.ac.at/ijh/?PageId=4154

 

Frederik Neyrinck and me are presenting our new (and first duo-) project: UHR.werk !


ein UHR.werk oder die Subjektivität der Zeit

Es stellt sich die Frage, wie das Leben wäre ohne Uhr. Wie lange würde eine Stunde dauern? Eine Minute, Sekunde? Wir sind umgeben, werden diktiert von Uhren und müssen uns diese Frage gar nicht stellen, nicht darüber nachdenken, was Zeit ohne Zeitmessung bedeuten würde, müssen uns nur anpassen, einrichten und rechtzeitig, nach der Zeit gerichtet, leben. Doch woher kommen die Stunden, die nur einen Augenblick dauern, und die Sekunden, die einem wie eine Ewigkeit erscheinen?

Eine Bassklarinettistin und ein Pianist treten mit sechzig Minuten gemessener Zeit in einen musikalischen und bewegten Dialog. Die subtile Art, mit der sich der Zeitdruck an einen Menschen klammert, begleitet den Konflikt zwischen ihrem eigenen Willen und dem der Zeit.

 

Posted in Allgemein | Leave a comment

impressions from NEU NOW

2_neunow_irisduvekot_15sep-2016_08722_neunow_irisduvekot_15sep-2016_0983 (La Sonnambula)4_neunow_irisduvekot_17sep-2016_0228 (Follow Us – Destiny’s Children)

© Photographer: Iris Duvekot, 2016. Courtesy of NEU NOW, neunow.eu

Posted in Allgemein | Leave a comment

La Sonnambula – Thursday 15 September / 20.45 / Westergastheater, Amsterdam

Posted in Allgemein | Leave a comment

NEU NOW

LA SONNAMBULA on September 15th, Westergasfabriek Amsterdam!

http://www.neunow.eu/artists/la-sonnambula

Posted in Allgemein | Leave a comment

Philippines with some bass clarinet sound!

Posted in Allgemein | Leave a comment